FANDOM


Was ist E-Learning?Bearbeiten

Unter E-Learning versteht man generell das computerbasierte Lehren und Lernen im Unterricht.

Beschreiben lässt es sich besonders gut an seinen veschiedenen Facetten: Interaktivität, Multicodalität, Multimedialität und Multimodalität.

Interaktivität: Als interaktiv werden Lernmaterialien dann bezeichnet, wenn der Lernende verschiedene Eingriffs- und Steuerungsmöglichkeiten besitzt.

Multicodalität: Hierbei geht es um die Darbietungsform der verschiedenen Materialien. Informationen können zum Beispiel durch Texte, Bilder, Animationen und Simulationen dargestellt werden.

Multimedialität: Stellt die verschiedenen Möglichkeiten der Medien dar, durch welche Wissen oder Material gespeichert oder kommuniziert wird. (Bücher, Videoplayer, Audioplayer, Computer, Hörbücher, E-Books usw.

Multimodalität: Bezeichnet die Möglichkeit, Informationen bzw. Materialien durch verschiedene Sinnesmodalitäten wahrzunehmen und zu verarbeiten. Insbesondere werden in multimodalen Lernumgebungen das visuelle und auditive System angesprochen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki